Da die Masca-Schlucht vorübergehend gesperrt ist, bieten wir Ihnen eine tolle Alternativ-Wanderung im Teno-Gebirge an!

Ich durfte bisher schon zwei Mal in den Genuss des Gala mit seiner atemberaubenden Aussicht kommen und muss sagen, dass meine anfängliche Enttäuschung über die Sperrung der Schlucht gewichen ist.

Der Tagesablauf ist ein ganz ähnlicher wie vorher: Nachdem der Bus alle Gäste von den Hotels abgeholt hat, geht es direkt zum Startpunkt der Wanderung – der Erjos-Pass.

Nach einer kurzen Kaffee- oder Toilettenpause geht es erst einmal eine Weile auf einem geteerten Weg bergauf, inmitten blühender Natur

– Kanaren-Knabenkraut, Schein-Krokus, Gänsedistel und vieles mehr.

Sobald der Anstieg flacher wird, verlassen wir den geteerten Weg und schwenken auf einen Trampelpfad. Nun mehren sich am Wegesrand die kanarischen Kiefern und die Bims- und Tuffsteinfelsen, an manchen Stellen von vertikaler Lawa „gebranntmarkt“.

Längst hat man schon eine tolle Aussicht auf den Teide und ins Dorf Santiago del Teide hinunter.

Nach einer Weile folgt eine ansteigende Passage, bei der der Weg größtenteils über Gestein führt.

Oben angekommen wartet eine herrliche Aussicht auf das Masca-Dorf und die gewaltigen Felsen „Los Gigantes“. Eine kurze Pause um Fotos zu schießen ist hier ein absolutes Muss!

Danach geht es den Bergkamm entlang, auf dem man nach rechts und links eine tolle Sicht in die Tiefe hat. Nun trifft man immer wieder auf Sukkulenten und Gänsedisteln, also eher die Trockenvegetation.

Beim Entlangwandern des Bergkamms beeindruckt mich vor allem die Mannigfaltigkeit der Perspektiv-Wechsel. Nach nur wenigen Schritten bekommt man den Eindruck, man sähe die Dinge auf einmal mit anderen Augen...

Nach der stärkenden Picknick-Pause geht der Rest der Wanderung hauptsächlich bergab und man kann die Natur in freien Zügen genießen.

Der alte Ziegenpfad führt hinunter zum Masca-Dorf, wo wir in der Bar „La Fuente“ einkehren.

Hier gönnt man sich gerne einen Cortado, ein Glas selbstgemachte Kaktus-Limonade oder ein kühles Bier.

Der Bus holt uns später ab und bringt uns dann in den Hafen von Los Gigantes. Dort wartet auch schon unser Boot auf uns. Die Bootsfahrt entlang der Steilküste bis hin zur Masca-Bucht, bei der man gute Chancen hat Delfine zu sehen, rundet diesen schönen Tag wunderbar ab.

Sobald wir im Hafen angekommen sind, steigen wir in den Bus, der uns zu den Hotels zurück bringt.

Falk, seit 1 Jahr als Guide tätig für Teneriffa Kreaktiv

Kontaktdaten

Email
info@teneriffa-kreaktiv.com
Telefon:
+34 922 715 988
Mobil:
+34 607 570 357

Unser Newsletter

Begleiten Sie uns bei unseren Abenteuern und nutzen Sie unseren Newsletter, um immer auf dem Laufenden über unsere Wanderungen und Teneriffa zu sein.