Teneriffa Kreaktiv Erleben

Wanderwoche für Teneriffa Einsteiger

Die Insel des ewigen Frühlings in ihrer ganzen Vielfalt erleben! 8-tägige Wanderreise mit Standort im sonnigen Süden Teneriffas.

Highlights der Wanderwoche

Wanderungen in den unterschiedlichsten Natur- bzw. Nationalparks der Insel Teneriffa

UNESCO Weltnaturerbe Parque Nacional del Teide mit Gipfel und Sondergenehmigung: Pico del Teide, 3718 m

Masca-Schlucht

Humboldts Orotava – Tal

Immergrünes Anaga-Gebirge

Einheimische kulinarische Spezialitäten (nach jeder Wanderung Einkehr in eine typisch kanarische Bar)

UNESCO Weltnaturerbe Parque Nacional del Teide

Wanderparadies Kanarische Inseln

Die größte der kanarischen Inseln ist ein wahres Wander-Paradies und bietet eine breite Palette von der genussvollen Küstenwanderung bis zur Besteigung des Dreitausender-Gipfels Pico del Teide (3718 m). Erleben Sie im Rahmen Ihrer Wanderwoche den Abwechslungsreichtum und die Vielfalt dieser „Insel der Glückseligen“. Jeder Tag bringt Ihnen völlig neue Eindrücke. Der Clou dabei ist, dass die Hotelwahl dem Gast überlassen bleibt. Wir geben lediglich Empfehlungen, holen aber individuell in den verschiedensten Hotels ab.

Reisedetails

TAG 1 – Anreise und am Abend erstes Treffen im Hotel

Nach der Begrüßung durch Ihren Wanderführer werden Sie über den genauen Verlauf der Wanderwoche informiert. 

TAG 2 – Der kleine Ort Arona

Der kleine Ort Arona, oberhalb der Südküste Teneriffas, ist nach nur ca. 20 min. Fahrt erster Anlaufpunkt. Nach einem Besuch des sehenswerten Ortskernes startet die erste Wanderung rund um die markanten „Picos“ (=Spitzen) des Lorenzo-Gebirges.

Der raue Charme dieser schluchtenreichen und durch Sukkulenten geprägten Bergwelt wird Sie sicher in seinen Bann ziehen. Sehr gut lässt sich bei dieser Rundwanderung auch nachvollziehen, wie das Leben der Bergbauern hier früher ausgesehen hat. Immer wieder trifft man auf alte Gehöfte, mühsam angelegte Kulturterrassen und Dreschplätze.

Wenn Sie möchten, erwartet Sie hier auch schon das erste Gipfelglück (Roque de los Brezos, 1111 m) mit herrlichen Ausblicken in alle Richtungen.

Hm ↑400 ↓400 m Gz 3-4 h

TAG 3 – Das Anaga-Gebirge im Nordosten Teneriffas 

Das Anaga-Gebirge, im Nordosten Teneriffas, ist der ursprünglichste und älteste Teil der Insel und ein schier unerschöpfliches Wanderparadies.

Im kleinen Ort Taganana, dessen Name noch auf die Ureinwohner Teneriffas zurückzuführen ist, beginnt ein traumhafter Küstenwanderweg. Umgeben von üppiger Vegetation und mit ständigen Blicken auf die tosende Brandung, endet dieser schließlich in einer wilden Felsbucht, die zum Verweilen einlädt.

Der beeindruckende Barranco de Afur de Tamadiste bildet mit einem Aufstieg zum Dorf Afur den faszinierenden Abschluss der heutigen Wanderung.

Hm ↑500 ↓300 Gz 3-4 Std 

TAG 4 – Auf Alexander von Humboldts Spuren

Auf Alexander von Humboldts Spuren führt die Fahrt heute auf die grüne Nordseite der Insel und ins fruchtbare Orotava-Tal.

Für den weitgereisten Naturforscher war dies „der schönste Ort der Erde“. Riesige Kiefern, dicht behangen mit Bartflechten, bilden gemeinsam mit üppiger, endemischer Vegetation die Kulisse für wunderschöne Ausblicke über das Orotava-Tal.

Bis hinunter zur Küste bzw. bis hinauf zum Teide reicht die Sicht. 

TAG 5 – „Wer Masca nicht gesehen hat, hat nichts gesehen!“ 

„Wer Masca nicht gesehen hat, hat nichts gesehen!“, sagt ein altes tinerfenisches Sprichwort.

Ein Highlight unter den schönsten Wanderungen Teneriffas ist sicherlich der Weg durch die Felsschlucht Barranco de Masca. Doch zunächst erwartet Sie am Morgen eine Bootsfahrt entlang der mächtigen Felswände von Los Gigantes.

An der Playa de Masca angekommen, beginnt der Aufstieg durch das atemberaubende Felslabyrinth. Millionen Jahre währende Erosion hat diese unwegsame und tiefeingeschnittene Schlucht geschaffen. Hinter jeder Ecke erwarten Sie neue Eindrücke.

Als verdienter Abschluß lockt im herrlich gelegenen Dorf Masca (600 m) die Einkehr in einer gemütlichen Bar.

Hm ↑600 Gz 3-4 Std 

TAG 6 – Tag zur freien Verfügung

Tag zur freien Verfügung und damit genug Zeit, die Eindrücke der vergangenen Tage Revue passieren zu lassen. Außerdem die Gelegenheit, Kräfte zu sammeln für den finalen Gipfeltag.

Optional besteht auch die Möglichkeit, z. B. einen Ausflug auf die kleine Nachbarinsel La Gomera zu organisieren (nicht im Reisepreis inbegriffen). 

TAG 7 – Der höchste Berg Spaniens (Pico del Teide) erwartet Sie

Mit Sicherheit der Höhepunkt der Wanderwoche.

Ausgestattet mit der notwendigen Sondergenehmigung der Nationalparkverwaltung, haben Sie die Möglichkeit, imposante 3718 m zu ereichen. Sollte Ihnen dieser lange und schweißtreibende Aufstieg (1) zu viel sein, lässt es sich auch organisieren, sich optional von der Seilbahn bis auf 3550 m tragen zu lassen (2).

Gipfelaufstieg bzw. Abfahrt mit der Seilbahn erfolgt dann wieder gemeinsam.

(1) Hm ↑ 1400 ↓170 Gz 5-6 Std

(2) Hm ↑ 170 ↓170 Gz 1-2 Std 

TAG 8 – ABREISE

Flug nach Deutschland und weitere Heimreise.

 

Leistungen

5 x Tageswanderungen laut o. g. Ausschreibung

5 x landestypische, reichhaltige Essen (nach den bzw. während der Wanderungen)

Transfers vom/zum Hotel laut Programm

Bootsfahrt nach Masca

Teide-Seilbahn (nur Talfahrt)

Reiseleitung durch einen deutschsprachigen, auf Teneriffa lebenden Bergwanderführer

 

Anforderungen

Leichte bis mittelschwere Bergwanderungen, die Gesundheit und Kondition für Gehzeiten von 3-6 Std erfordern.

Trittsicherheit für steinige Passagen erforderlich.

Geplant ist nur der Aufstieg zum Teide mit einer Gehzeit von max. 6 Std, für den Abstieg wird die Seilbahn genutzt. Wer möchte, kann die Seilbahn auch für die Auffahrt nutzen.

Termine & Preise

Termine auf Anfrage

Teilnehmerzahl: 6 – 15 Personen

Gesamtpreis der Wanderwoche: auf Anfrage

Zusatzkosten: Nicht genannte Mahlzeiten, Getränke sowie Trinkgelder

 

Unterbringung & Sonstiges

Unterkünfte buchbar in Costa Adeje und Playa de las Americas. Wir empfehlen das Hotel Jardin Caleta.

Bemerkungen:

Änderungen im Programmablauf (z. B. infolge ungünstiger Wetterverhältnisse o. ä.) sind der Reiseleitung vorbehalten.

Die Teide-Auffahrt mit der Seilbahn kann nicht sicher gewährleistet werden. Bei zu starkem Wind bzw. Schnee und Eis ist die Seilbahn geschlossen.

Auch die Gipfelbesteigung kann leider nicht zu 100 % garantiert werden. Wir werden natürlich im Vorfeld die notwendige Genehmigung einholen. Die Nationalpark-Verwaltung behält sich jedoch vor, z.B. bei schlechten Wetterverhältnissen wie Schnee oder Eis am Gipfel, die Erlaubnis nicht zu erteilen oder kurzfristig zurückzuziehen. In diesem Fall gehen wir nur bis zur Seilbahnstation, bereits von dort bietet sich ein prachtvoller Blick über die Insel.

Keine Versicherungen im Reisepreis enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung!

Buchungsanfrage

Sie erreichen uns telefonisch unter:
+34 607 570 357

oder senden Sie uns eine E-Mail an:
info@teneriffa-kreaktiv.com