Wandern La Gomera

Wandern auf Gomera

Geschrieben von Steffi

22/06/2021

Wandern auf Gomera
Wanderung auf Gomera
Wandern auf Gomera
Wandern auf Gomera
Wandern auf Gomera
Wandern Gomera

Wandern auf La Gomera

Die kleine grüne Schwesterinsel Teneriffas ist ein Traum für alle Wanderer. Wandern auf La Gomera bedeutet: grüne Regenwälder, ursprüngliche Landschaften, kleine Dörfer und authentisches Inselleben.

Die Regierung La Gomeras hat es geschafft, die Insel als kleines alternatives Wanderziel zu erhalten. Kein Massentourismus, keine großen Hotelanlagen und pure Landschaft locken zu unvergesslichen Wandererlebnissen.

Letzte Woche durften wir im Rahmen unserer Erlebnisreise „Inselhüpfen auf den Kanaren“ wieder ein paar wunderschöne Wandertage auf Gomera verbringen. Schon die Anfahrt mit der Fähre ist entspannt. Unterwegs begleiteten Delfine die Fähre und nach einer Stunde kommt man in der Hafenstadt San Sebastian auf La Gomera an.

Wandern ist das Hauptthema auf La Gomera. Wer lange Strände sucht, ist hier fehl am Platz. Dafür bietet die Insel vielfältige Landschaften und Touren mit unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden. Eines haben aber fast alle Wanderungen gemeinsam: es geht hoch und runter. Der Name „Insel der Barrancos“ passt voll und ganz. Auf Gomera gibt es keine Küstenstraße oder Autobahn rund um die Insel. Es geht immer über den Nationalpark Garajonay, also damit zum höchsten Punkt der Insel. Hier hinauf machten wir unsere erste Wanderung:

Zum Alto der Garajonay

Der Berg und höchste Gipfel La Gomeras, der Alto der Garajonay, erhebt sich 1.487m hoch. Er liegt genau in der Mitte der Insel und wird auch das Herz La Gomeras genannt. Man kann den Gipfel direkt von der Kammstraße aus erwandern. Dann erreicht man in ca. 45 Minuten und 100 Höhenmetern schon die Aussichtsplattform. Bei schönem Wetter blickt man über die komplette Insel und bis nach La Palma, El Hierro und zum Teide auf Teneriffa. Von hier oben gibt es verschiedene Möglichkeiten weiterzuwandern. Eine sehr schöne Kombination ist der Weg nach Chipude.

Eine andere Möglichkeit ist durch den Lorbeerwald vom Waldparkplatz La Lagunda Grande. Dies ist ein Rundweg und man kommt in ca. 2 Stunden und 4,2km wieder zum Ausgangspunkt zurück. Um diesen kahlen runden Platz mitten im Lorbeerwald ranken sich viele Legenden. Er ist absolut einen Besuch wert!

Da es bei unserem Besuch wegen der warmen Calimawinde sehr heiß wurde, entschieden wir uns für eine kürzere Wanderung am Wasser entlang.

Der Weg von El Guro zum Wasserfall im Barranco de Arure

Diese Wanderung ist für mich eine der schönsten La Gomeras. Man erwartet den grünen Dschungel durch Schilf, Papyrus und am Bach entlang absolut nicht, wenn man in der Trockevegetation startet. Der Beginn in die Schlucht ist beim Künstlerdorf El Guro im Valle Gran Rey. Über kleine Treppen geht es vorbei an alten restaurierten Häusern in die Terrassen oberhalb des Dorfes. Der Einstieg in den Barranco ist gut ausgeschildert. Bald geht es im Schatten unter Palmen und immer am Wasser entlang durch die Feuchtvegetation. Bei warmem Sonnenschein genau die richtige Tour! Am Ende der Schlucht erwartet euch ein kleiner Wasserfall zur erfrischenden Abkühlung. Der Rückweg erfolgt auf demselben Pfad. Diese Wanderung ist auch gut für Familien mit Kindern geeignet.

Achtung! Die nassen schwarzen Basaltsteine können sehr rutschig sein. Trittsicherheit und Lust, über Steine zu balancieren sollte man mitbringen.

Dauer der Wanderung: ca. 3,5km und 2,5h plus Aufenthalt und Picknickpause am Wasserfall

Wir empfehlen euch für Wandern auf La Gomera den sehr gut recherchierten und informativen Blog von Unaufschiebbar zu lesen. Hier findet jeder Gomera-Liebhaber seine passende Wanderung.

Sehr gerne nehmen wir euch mit zum Wandern auf Gomera in Rahmen unserer Gruppenreise „Aktives Inselhopping auf den Kanaren“.  Außerdem können wir euch eine Tagstour nach La Gomera von Teneriffa aus anbieten. Oder natürlich organisieren wir auch gerne individuelle mehrtägige Wanderungen ganz nach euren Wünschen.

Wir freuen uns auf eure Anfragen! Sonnige Grüße von den Kanaren

Eure Steffi

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das gefällt Ihnen vielleicht auch

Wandern ohne Gepäck

Wandern ohne Gepäck

Wandern ohne Gepäck auf Teneriffa - euer individuelles und persönliches Inseltrekking Nachdem die Reisewarnung für die...

Wanderung Arco Tajao

Wanderung Arco Tajao

..Kennt ihr die Wanderung zum Arco de Tajao? Der karge Süden wird zu unrecht als "Malpaís" oder "Badland"  bezeichnet....

Reisereportage Kanaren

Reisereportage Kanaren

©Alle Fotos sind von André SchumacherWir präsentieren euch eine Reisereportage von den Kanaren GRENZGANG-Stream...