Wanderung Tierra del Trigo

Wassergalerie Tierra del Trigo

Geschrieben von Steffi

25/09/2020

Start Wanderung Tierra del Trigo
Wassergalerie Tierra del Trigo
Wasserfall Tierra del Trigo
Wanderung Tierra del Trigo
Trigos de Tenerife
Fischessen am Atlantik

Die Wanderung in Tierra del Trigo fiel im März dem Lockdown zum Opfer und wir konnten sie jetzt endlich nachholen.

Die meisten hier auf der Insel fragen gleich, wo liegt denn Tierra del Trigo?

Dieses kleine Dorf liegt sozusagen am „Ende der Insel“ im Teno-Gebirge. Man biegt im Örtchen El Tanque links ab und fährt bis zum Ende der Straße nach Tierra del Trigo. Auf dem Weg dorthin kommt man gleich am Ortsausgang El Tanques am Mirador Lomo Molino vorbei. Hier hat man sensationelle Blicke auf die raue Nordküste, Caleta de Interian, Garachico, Los Silos und Buenavista. Leider hat das gleichnamige Restaurant geschlossen, es sieht auch nicht nach einer baldigen Öffnung aus.

Einen Café kann man aber noch vor dem Start der Wanderung in Tierra del Trigo in der Bar La Ermita gegenüber der Kirche trinken. Leider möchte der ältere Wirt auch Ende des Jahres in Pension gehen. Der Supermarkt ist bereits geschlossen und so wird es danach im Dorf nichts mehr für die Bewohner geben. Das ist sehr schade!

Tierra del Trigo bedeutet Weizenerde und man kann in der Bar ein Poster zu den verschiedenen Weizensorten, die früher hier angebaut wurden, bewundern.

Unsere Wanderung beginnt und endet in Tierra del Trigo genau bei der Kirche. Wir starten links hinter der Plaza und finden den Einstieg unterhalb eines Hauses am Ortsausgang. Beschilderung gibt es hier keine mehr. Der kleine Pfad führt zuerst in die Terrassen und Weinberge und danach durch den ersten Barranco. Danach halten wir uns links aufwärts wieder durch Terrassen in Richtung Wassergalerie. Hier angekommen folgen wir dem sprudelnden Wasser der Galerie. Der Weg ist teilweise bemoost, nass und rutschig, sogar im Sommer. Achtung Rutschgefahr!

Nach ca. 500m im auf und ab über oder neben der Galerie ist er auf einmal da – der Blick auf den rauschenden Wasserfall, die Cascada de Tierra del Trigo. Das Wasser fließt das ganze Jahr sprudelnd aus dem Berg und fällt steil nach unten Richtung Meer.

Und hier wird auch klar, warum der ganze Hang weiß ist: Das Bergwasser kommt aus einer extrem kalkhaltigen Quelle aus dem Inneren. Würde man dieses Wasser verwenden, würden Pflanzen sofort eingehen. Trinkbar ist es so auch nicht. Also lässt man das Kalkwasser zuerst ausfällen, Algen und Moose reinigen diese Wasser dann an der Oberfläche durch Photsynthese. Danach wird es unten im Tal aufgefangen und für die Plantagen und Gärten an der Küste verwendet.

Sehr beeindruckend!

Wir steigen neben dem Wasserfall noch weiter ab bis zum Plateau oberhalb der Steilküste. Unser Picknick ist genau über Los Silos mit Blick auf den Atlantik. Außerdem können wir noch Kletterer mit Seil und Helmen ausgerüstet beobachten, die im Wasserfall absteigen.

Zurück nehmen wir den gleichen Weg – eine sehr schöne kleine Rundwanderung, die immer einen Besuch lohnt. Nirgendwo sonst auf Teneriffa kann man einen Wasserfall das ganze Jahr in dieser Dimension zu allen Jahreszeiten sehen.

Eine genauere Beschreibung und Verlängerung dieser Wanderung in Verbindung mit den Cuevas Negras nach Erjos findet ihr auch bei Mundi-Roth.

Die Daten der Rundtour und Wanderung von und bis Tierra del Trigo:

4km, 200 Höhenmeter Auf- und Abstieg, Dauer mit Pause 2h

Ein toller Abschluss des Tages ist ein Mittagessen mit frischem Fisch und Lapas im Restaurante el Burgado direkt am Meer bei Buenavista.

2 Kommentare

  1. Peter

    Ach was wäre ich gern dabei gewesen 😞
    Sehr schön beschrieben.
    Danke dafür und alles Gute

    Antworten
  2. Steffi

    Sehr gerne, lieber Peter! Wir werden uns hoffentlich nächstes Jahr wieder hier sehen. Das war der Tip für euer Hochzeitstag-Restaurant. Sonnige Grüße Steffi

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das gefällt Ihnen vielleicht auch

Wanderung Arona – Los Roques

Wanderung Arona – Los Roques

Die Wanderung von Arona um die Los Roques ist ein Klassiker im Süden Teneriffas. Mittlere Wanderung mit kurzer Anfahrt...

El Roque – Cho Pancho

El Roque – Cho Pancho

Die Wanderung von El Roque zum Grillplatz Cho Pancho im sonnigen Süden hat uns Elizabeth vorgeschlagen. Die Anfahrt...

Barranco de Ruíz

Barranco de Ruíz

Der Barranco de Ruíz bei San Juan de la Rambla Heute waren wir endlich einmal wieder im Norden der Insel unterwegs,...