Teide mit Genehmigung

Teidegipfel Krater Genehmigung

Geschrieben von Steffi

26/08/2020

Wanderung zum Teide
Teide mit Seilbahn
Teide Krater
Teide-Aufstieg

Seit letzter Woche sind wir wieder auf Teide-Tour und freuen uns über neue Anfragen und Buchungen.

Wie ihr sicherlich wisst und gelesen habt, benötigt ihr für das letzte Stück zum Krater des Teides eine Genehmigung.

Seit 1998 ist der Gipfel des Pico del Teide vom National-Park zu einer besonders  geschützen Zone erklärt worden. Die Geologen hatten errechnet, dass jeden Tag durch die vielen Besucher über 2.000 Steine losgetreten werden. Dies war der Hauptgrund, den Gipfel des Teides für die Allgemeinheit zu sperren und eine Sondergenehmigung (Permit oder Permiso) einzuführen.

Das war eine gute Idee und so kommt nur noch ein Bruchteil aller Besucher, nämlich maximal 200 Personen am Tag, das letzte Stück ganz hoch bis zum Krater des Teides.

Der ist geologisch der jüngste und damit auch empfindlichste Teil des Vulkans. Der Aufstieg zum aktiven Krater ist ein besonderes Erlebnis. An schönen Tagen könnt ihr die Nachbarinseln La Gomera, Gran Canaria und La Palma oder sogar El Hierro deutlich vor euch sehen.

Wir bieten gleich 3 Varianten, um auf den Teide mit Genehmigung zu kommen:

Teide-Exklusiv

nennen wir unsere gemütliche Tour mit Seilbahnunterstützung. Hier kommen wir mit dem Teleferico Teide schon auf 3.550m an und steigen nur noch die letzten 170 Höhenmeter zum Gipfel auf. Eine genaue Beschreibung der Wanderung könnt ihr hier nachlesen.

Teide-Wanderung

Dies ist die lange Bergtour mit dem Aufstieg zu Fuß von der Montaña Blanca. Dafür muss man ca-5-6h einplanen und entsprechend fit sein. Diese Gipfeltour mit Genehmigung ist sicher der Höhepunkt jeder Wanderwoche und darf in deinem Teneriffa-Urlaub nicht fehlen! Wenn du schon öfter im hochalpinen Gebiet unterwegs warst und eine sehr gute Kondition mitbringst, ist diese Wanderung ein Erlebnis. Hier findest du die genaue Beschreibung und was du bei dieser Bergtour beachten solltest. Wir haben #11 nützliche Tipps aufgelistet, die du in diesem Blog unbedingt lesen solltest, wenn du die Teide-Tour zu Fuß planst.

Wenn du an einer ganzen Wanderwoche interessiert bist, empfehlen wir dir unser

Inseltrekking

Hier wandern wir auf dem GR 131 von Süden nach Norden Teneriffas und du wirst den Teide zum Sonnenaufgang besteigen. Das ist ein einmaliges Naturschauspiel und du kannst den Gipfel wie kaum ein anderer erleben. Nur wenige Touristen kommen hier am frühen Morgen hoch.

Bitte schreibt uns doch, für welche Tour ihr euch interessiert. Wir können euch die passende Wanderung, je nach eurer Erfahrung und Kondition, empfehlen. Natürlich kümmern wir uns dann um die Genehmigung zum Teide. Es empfiehlt sich, die Tour rechtzeitig schon vor eurem Abflug nach Teneriffa zu planen. Oft sind jedoch auch noch kurzfristig einzelne Plätze und Genehmigungen vor Ort zu bekommen.

Wir versuchen jederzeit, euch dieses einmalige Erlebnis zu ermöglichen. Im Moment organisieren wird deshalb bevorzugt private Touren für euch, zu zweit oder mit eurer Familie und sind flexibel.

Berg Heil und verpasst diese besondere Tour auf den Teide mit Genehmigung auf keinen Fall!

 

 

2 Kommentare

  1. Liebe Steffi,
    die geilste Tour auf den Teide beginnt an dem Parkplatz gut 400m N‘ des Dreiecks Los Gigantes/Vilaflor/Las Canadas. Der Hinweis: Schwierigkeit Extrem hat seine Berechtigung! Die Tour ist megamega anstrengend, aber wunderschön. Erst eher bergab, so dass man glaubt, man sei auf dem falschen Weg, aber dann immer höher zum Pico Viejo hinauf. Der Tiefblick in den Krater ist unvergesslich. Die letzten 200 Höhenmeter zum Viejo sind anstrengend und nicht immer einfach zu finden. Die anschließenden 350 Höhenmeter zur Seilbahnstation sind brutal, die Wegsuche oft schwierig, man braucht Pfadfindergefühl (auch im Abstieg!) Wind und Kälte zehren an den Kräften. Ist man dann aber an der Bergstation geht sich der Rest von selbst und oben ist man einfach nur stolz. Für Auf- und Abstieg sollte man volle 12 Stunden einplanen. Sicher nichts für den Normalverbraucher, aber für den geübten konditionsstarken Geher ein unvergessliches Erlebnis! Jawohl, Schwierigkeit Extrem!

    Antworten
  2. Hallo Günter,

    vielen Dank für deinen guten Kommentar und den Bericht deiner Wandertour. Der Aufstieg über den Pico Viejo ist in der Tat viel schwieriger und länger als der Weg von der Montaña Blanca. Wir gehen den Aufstieg von den Roques de Garcia.
    Hier beginnt der Rundweg Nr. 3. Wenn man ihn gegen den Uhrzeigersinn läuft, zweigt nach 30 Minuten der Weg zum Pico Viejo ab.
    Wenn man den Pico del Teide von hier aus in Angriff nimmt, rechnen wir mit ca. 6h Aufstieg und es ist auch teilweise weglos über die Lava aber man findet den Trail ganz gut. Angekommen am Pico Viejo sieht man den Weg zum Mirador an der Rambleta dann deutlicher.
    Schön, dass man sich hier austauschen kann.
    Vielen Dank an dich und sorry für die Verzögerung unsererseits bei der Antwort zu deinem Post.
    Sonnige Grüße Steffi

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das gefällt Ihnen vielleicht auch

Wandern auf La Palma

Wandern auf La Palma

Wer von euch war schon zum Wandern auf der wunderschönen Insel La Palma? Auch wenn wir jede Woche auf unserer...

Wanderung Pico Viejo

Wanderung Pico Viejo

Eine der Highlight Wanderungen im Teide Nationalpark ist die Wanderung zum Pico Viejo auf 3.134 m Höhe. Dieser Vulkan...

Wandern in Santiago del Teide

Wandern in Santiago del Teide

Wandern rund um Santiago del Teide Santiago del Teide lädt besonders im Januar und Februar zum Wandern ein. Denn die...