Wanderung Palm-Mar

Strandgut Wanderung Palm-Mar

Geschrieben von Steffi

16/09/2020

Start Wanderung Palm-Mar
Strandwanderung Palm-Mar
Wanderung Palm-Mar
Meer Palm-Mar
Beach Club Palm-Mar

Diese schöne und leichte Wanderung von Palm-Mar zum Leuchtturm im Süden Teneriffas ist ein Strandspaziergang für jedermann!

Nachdem wir die letzten Wochen eher anspruchsvolle und einsame Touren auf Teneriffa ausprobierten, ist heute ein gemütlicher Spaziergang im Süden angesagt.

Die Wanderung von Palm-Mar ist eine ideale Tour, wenn das Wetter im Winter in den Bergen nicht mehr so sonnig und warm ist. Heute ist so ein Tag und die warme Meeresluft tut gut.

Verlauf der Wanderung

Der Start zu dieser Strand-Wanderung ist in Palm-Mar beim letzten Wohnblock in der Nähe des Abwasserturms. Ein gut zu gehender und ausgetretener Küstenpfad schlängelt sich am Meer entlang. Auf und ab geht es vorbei an ursprünglichen schwarzen Lavabuchten, das Meer immer im Blick. Angler stehen hier auf den Felsen und versteckte Naturschwimmbecken laden bei Sonne zum Baden ein. Hier trifft man auf die typische kanarische

Küsten-Trockenvegetation:

Tabaiba dulce (Euphorbia balsamifera Aiton) – die endemische Kanaren-Wolfsmilch

Lechuga del Mar (Ulva) – der Meersalat oder Meeresalgen

Die Vegetation hier direkt am Meer besteht aus salzliebenden Pflanzen oder Halophyten. Bedingt durch die hohe Sonneneinstrahlung, wenig Niederschlag und sandige Böden ist Wasserstress ein ständiges Problem für Pflanzen in diesem Habitat. Aber genau dadurch ist diese Vegetation ein toller Kontrast zu den Wanderungen im Kiefernwald oder im Hochgebirge.

Wir stellen wieder einmal fest, dass Teneriffa alles bietet!

Es tut sehr gut, einfach mal den Salzgeruch des Atlantiks zu spüren und die Brandung an den schwarzen Basaltformationen zu beobachten.

Die Küstenwanderung von Palm-Mar zum Leuchtturm (Faro de Rasca) ist nach einer guten Stunde geschafft. An einer alten Mole kann man hier ins Wasser springen und eine Picknickpause machen. Der Weg zurück ist entweder derselbe oder in etwas weiterer Schleife durch die Sanddünen. Hier kann man durch Lavafelder noch einen Vulkankegel, die Montaña Grande, mitnehmen. Dieser dunkle aber fruchtbare Lavasand wurde hier früher verwendet, um im Küstenhinterland auf den Freiflächen etwas anzubauen.

Einkehr am Ende der Wanderung in Palm-Mar

Ein schöner Abschluss dieser leichten Wanderung ist eine Einkehr zum Kaffee in den Bahia Beach Club oder eines der anderen Cafés in Palm-Mar.

Daten der Wanderung: 6,2 km und ca. 2-2,5h, die Höhenmeter sind zu vernachlässigen!

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das gefällt Ihnen vielleicht auch

La Caleta-Playa Paraiso

La Caleta-Playa Paraiso

  Winter- oder Frühlingswetter auf Teneriffa lädt zum Wandern an der Küste z.B. von La Caleta nach Playa Paraiso...

Inselhopping Kanaren

Inselhopping Kanaren

UNSERE NEUE WANDERWOCHE: INSELHOPPING AUF DEN KANAREN Seit Herbst letzten Jahres ist unser neues Programm online. Die...

Wanderung Chio-Guia de Isora

Wanderung Chio-Guia de Isora

Die erste Wanderung in 2021 war eine überraschende Blütentour von Chio nach Guia de Isora. Wir haben die...